Jan-Dirk Schulze-Osthoff, Schweinespezialist, über sein Traineeship

13-5-2020

Abteilung: Sales Swine

„Durch die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zwischen den verschiedenen Ländern ist ForFarmers für mich ein interessanter Arbeitgeber“

Jan-Dirk Schulze-Osthof trat ForFarmers im Rahmen des Commercial Trainee-Programms bei und schloss diesen Ausbildungsprozess im April 2019 ab. Mittlerweile arbeitet er als Schweinespezialist und Mitglied im Vertriebsteam West. Wie blickt er auf das Traineeprogramm zurück und was hat es ihm gebracht?

Afbeelding: Jan-Dirk Schulze-Osthoff_in-line

Welchen Hintergrund hast Du?

„Ich kenne den Agrarsektor schon von klein auf. Meine Wiege stand auf einem Bauernhof in der Nähe von Münster. Später ging ich nach Bonn, um Landwirtschaft zu studieren. Vor dem Studium habe ich noch ein Sabbatical-Jahr in Australien gemacht. Dort arbeitete ich in einem großen Unternehmen mit Schafzucht und Ackerbau.“

Wie bist Du im Schweinesektor gelandet?

„Ich habe bereits während des Studiums meinen Schwerpunkt auf die Schweinehaltung gelegt. Die Tierart sowie die Herausforderungen in diesem Bereich haben mich immer besonders interessiert. Diesem Interesse konnte ich durch die Arbeit und die vielseitigen Weiterbildungsprogramme bei ForFarmers weiter nachgehen.“

Warum hast Du Dich damals für ein Traineeprogramm bei ForFarmers entschieden?

„Weil es ein europäisches Unternehmen ist. Durch die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zwischen den verschiedenen Ländern ist ForFarmers für mich ein interessanter Arbeitgeber.“

Und wie hat sich das in der Praxis bewährt?

„Ich habe vieles durch das Ausbildungsprogramm gelernt, was ich nun in der Praxis anwenden kann um Tierhalter ganzheitlich beraten zu können.“

Wo stehst Du in fünf Jahren?

„In 5 Jahren möchte ich mein Wissen speziell im Bereich der Sauen- und Ferkelfütterung vertieft haben. Und - wichtiger noch - ich möchte es anwenden um meine Kunden kompetent zu beraten. Ich lege bei meiner Arbeit großen Wert auf die Zusammenarbeit mit dem Tierhalter und auch dem Tierarzt. Ich glaube, dass wir die Herausforderungen der modernen Schweinehaltung gemeinsam bewältigen können.“

(Warum) würdest Du das Traineeprogramm anderen empfehlen?

„Ja, sicher! Das Ausbildungsprogramm ist eine gute Möglichkeit sich europaweit mit Kollegen auszutauschen und so seinen Horizont zu erweitern. Die fachliche Ausbildung ist sehr gut und bereitet einen gut auf die Herausforderungen der Praxis vor.“