Vier Fragen an Laura Klatte, Produktmanagerin Schwein

18-5-2021

Abteilung: Sales

„Von klein auf an hat mich die Landwirtschaft immer interessiert“

Im Mai 2020 durften wir unsere neue Produktmanagerin im Bereich Schwein, Laura Klatte, herzlich bei uns begrüßen. Seitdem ist einige Zeit vergangen und sie hat viele Erfahrungen sammeln können. Nun möchten wir sie hierzu befragen und sie Ihnen gerne einmal vorstellen:

Laura Klatte

Was ist Dein Hintergrund?

Afbeelding: Working-at-1

„Aufgewachsen als Bäckerstochter, hatte ich von Haus aus keinen direkten Bezug zur Landwirtschaft. Mein Großvater hielt damals jedoch Mastschweine, welche ich schon als Kind sehr spannend fand. Die Landwirtschaft hat mich immer interessiert, insbesondere Pferde, Schweine und Landmaschinen hatten es mir angetan. So beschloss ich damals, Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt Nutztierwissenschaften bis hin zum Master (in Göttingen) zu studieren.“

Was sind Deine Aufgaben?

Afbeelding: Working-at-2

„Mein Arbeitstag ist sehr abwechslungsreich, es gibt keinen regelmäßig wiederkehrenden Ablauf. Als Produktmanagerin bin ich zuständig für das Artikelsortiment und die zugehörigen Verkaufspreise. Zudem bin ich sehr aktiv im Bereich der Außendienstschulungen. Außerdem koordiniere ich in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen verschiedene kommerzielle Projekte.“

Wie bist Du zu ForFarmers gekommen und was gefällt Dir am Unternehmen?

Afbeelding: Working-at-3

„Vor ForFarmers war ich im Außendienst für ein Unternehmen im Bereich Datenmanagement schweinehaltender Betriebe tätig. Über einen jetzigen Kollegen, den ich auf einer Veranstaltung getroffen habe, kam der Kontakt zu ForFarmers zustande.

ForFarmers ist für mich ein idealer Arbeitgeber, ich habe genug Spielraum, um meine Ideen und meine Praxiserfahrung hier einzubringen. Trotz Corona-Pandemie ist das ‚Onboarding‘ sehr gut gelungen und ich fühle mich in meiner neuen Rolle sehr wohl.“

Was gefällt Dir an der Abteilung Schwein am meisten?

Afbeelding: Working-at-4

„Schweine sind für mich besonders spannende Tiere. Sie sind sehr intelligent und gerade Ferkel sind regelrechte Feinschmecker. Unser Bestreben ist es, das Sortiment immer wieder neu zu optimieren, um den sich verändernden Ansprüchen weiterhin gerecht zu werden.“